Behandlungen

Der erste Termin

Bei Ihrem ersten Besuch in meiner Praxis schildern Sie mir in einem ausführlichen Anamnesegespräch Ihre Beschwerden und ich stelle Ihnen detaillierte Fragen zu Ihrer Gesundheit.

Daran schließt sich eine Befunderhebung (Diagnostik) im Sinne der Chinesischen Medizin an. Dazu gehören die Pulsdiagnostik (das Fühlen des Pulses an beiden Handgelenken), die Zungendiagnostik (das Betrachten der Zunge) und die Bauchdiagnostik, bei der der Bauch sanft getastet wird. Der Puls, das Aussehen der Zunge und der Befund beim Tasten des Bauches geben deutliche Hinweise über den Gesamtzustand eines Menschen.

Den Abschluss bildet die Akupunkturbehandlung, bei der Sie entspannen können. Bitte bringen Sie zum ersten Behandlungstermin vorhandene aktuelle Unterlagen über Laboruntersuchungen, fachärztliche Untersuchungen und Krankenhausaufenthalte sowie eine Aufstellung der Medikamente, die Sie einnehmen, mit.

 

Folgebehandlung

Vor jeder Behandlung findet ein Gespräch mit Zungen- und Pulsdiagnose statt. Daran schließt sich die Akupunktur, bei der die Nadeln in der Regel 20 Minuten verweilen. Je nach Krankheitsbild erstelle ich Ihnen ein Rezept für eine Kräutermischung, die Sie selbst bei einer Apotheke abholen können oder die Ihnen direkt von einer Apotheke nach Hause geschickt wird.

 

Therapiekosten

Die Abrechnung meiner Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Leistungen, die dort nicht oder nur unzureichend abgebildet sind, werden je nach Aufwand analog abgerechnet.

Private Krankenkassen, Zusatzversicherungen sowie die Beihilfe übernehmen entsprechend der Vertragsmodalitäten in der Regel die Kosten für die von mir durchgeführten Behandlungen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Kostenträger.

Von den gesetzlichen Krankenkassen werden die Behandlungskosten in der Regel nicht übernommen. Gerne informiere ich Sie als Selbstzahler über die je nach dem erforderlichen Therapieumfang entstehenden Kosten.